Verein ehemaliger Klosteraner

Treffen der VEK

Monatliche Treffen

Die Monatstreffen der VEK finden regelmäßig am 1. Dienstag im Monat um 20:00 Uhr statt (Ort: Parkcafe Fehrbelliner Platz). Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.

Sommertreffen 2018

am Samstag, 25. August 2018 um 17:00 Uhr
im Refectorium des Ev. Gymnasiums zum Grauen Kloster, Salzbrunner Str. 41, 14193 Berlin

In diesem Sommer ist es 60 Jahre her, dass die DDR-Regierung dem Berlinischen Gymnasium zum Grauen Kloster in Mitte seinen Namen genommen und es in 2. Oberschule Mitte umbenannt hat. Die fast vierhundertjährige Schultradition sollte damit beendet werden, was weder in Ost noch West gelang: In Ost-Berlin lebte die Tradition in der 2. (Erweiterten) Oberschule fort. Zugleich wurde die DDR-Regierung unfreiwillig zum Geburtshelfer einer dynamischen Entwicklung des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster in Wilmersdorf. Gleichwohl war die „Namenstilgung“ 1958 ein bis heute fortwirkender Einschnitt in der Geschichte der Schule.

An die Ereignisse vor 60 Jahren und die Nachkriegsentwicklungen, die zu ihnen geführt haben, möchten wir im Rahmen des diesjährigen Sommertreffens erinnern. Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Peter P. Rohrlach, Vorstandsmitglied der Streitschen Stiftung, einen Referenten gewinnen konnten, der die seinerzeitigen Ereignisse als Zeitzeuge miterlebt und zugleich als Historiker erforscht hat. Er wird sprechen zu „60 Jahre Umbenennung des Berlinischen Gymnasiums zum Grauen Kloster in 2. Oberschule Mitte“.

Danach besteht Gelegenheit zum Wiedersehen und wechselseitigen Austausch bei Speis und Trank.
Wir würden uns sehr freuen, die VEK-Mitglieder und Mitglieds-Interessenten zahlreich willkommen heißen zu können.

Sommertreffen 2018

Das diesjährige Sommertreffen findet am Samstag, 25. August 2018 um 17:00 Uhr im Refectorium der Schule statt. Nähere Infos gibt es hier.

Nächste Monatstreffen

Die Monatstreffen der VEK finden regelmäßig am 1. Dienstag im Monat um 20:00 Uhr statt (Ort: Parkcafé Fehrbelliner Platz). Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.